Idż do treści

Astronomisches Observatorium

Kontrast ändern Kontrast ändern Zu Favoriten hinzufügen
Zu Favoriten hinzufügen
Kontrast ändern Kontrast ändern Zu Favoriten hinzufügen

Objektbeschreibung

Żołnierska 13

Neben dem Planetarium gibt es in Olsztyn einen weiteren Ort, das astronomische Observatorium, wo man die Sterne beobachten kann. Es entstand 1979 und befindet sich einige hundert Meter von dem Planetarium entfernt in dem ehemaligen Wasserturm, der 1987 auf dem Andreashügel, damals der höchsten Anhöhe der Stadt, errichtet wurde.

Die besten Beobachtungsbedingungen bietet der wolkenlose Himmel. Früher konnten Astronomiebegeisterte am späten Abend oder in der Nacht mithilfe von Teleskopen die Mondgebirge und Mondkrater, entfernte Nebel und Galaxien beobachten, die Ringe des Saturn oder des Jupiter  sehen.  Tagsüber kann man hier die Sonnenflecken beobachten.

Die Turmterrasse bietet eine hervorragende Panoramaaussicht über die gesamte Stadt. Das Observatorium macht den Besuchern seine Arbeitsräume zugänglich (z.B.  Zeitmessraum), Raum für kosmische Strahlung), in denen man sich die astronomischen Geräte genauer ansehen kann. Darunter befindet sich eine Shorttuhr, der genaueste mechanische Zeitmesser, der je konstruiert wurde, und eine Radiouhr, die die Signale der Sonnenzeit empfängt.

Aufführungszeiten:
montags-samstags  9.00, 10.30, 12.00, 13.30, 15:00 Uhr bis zum 27.09 (Sonne  und Panorama, Besichtigung des Arbeitsraumes)
montags, mittwochs, freitags: 21.00, 22.00 Uhr (Himmel in der Nacht)

kontakt

Telefon: 0048 89 527 67 03
www: http://www.planetarium.olsztyn.pl
E-mail: oa@planetarium.olsztyn.pl


Multimedia-Galerie

Unsere Webseite verwendet Cookies

visit.olsztyn.eu tut alles Mögliche, um dem Benutzer ehrlich und offen zu begegnen, mit Berücksichtigung der besten Praktiken. Die Benutzung unserer Website bedeutet gleichzeitig die Einwilligung in die Verwendung von Cookies, die das bequeme Surfen auf unseren Seiten ermöglichen.Um nähere Informationen über Cookies oder deren Verwendungsart zu bekommen, klicken Sie bitte