Idż do treści

Artilleriekaserne

Kontrast ändern Kontrast ändern Zu Favoriten hinzufügen
Zu Favoriten hinzufügen
Kontrast ändern Kontrast ändern Zu Favoriten hinzufügen

Objektbeschreibung

Koszary Artyleryjskie

Kasernen an der gegenwärtigen Artyleryjskia Straße  gehören zu dem ältesten  Baukomplex  der Art  in  Olsztyn. Sie  wurden  in  den  Jahren  1887-89  am Fluß Łyna erbaut (den   Dragonkasernen gegenüber).

1889  wurden  neue  Kasernen  durch  der zweite  Bataillon des Westpreußischen  16. Artillerieregiments, der  nach   Olsztyn  von  Grudziądz zog, besetzt.   Noch in demselben Jahr wurden  neue Gebäude wie eine   Feuerwache,   ein Pferdestall, Soldatenhäuser,    Werkstätte und  eine Stab - Hütte errichtet. Als  das Regiment die Stadt verlassen  hatte,  wurden    1901   Kasernen dem   Artillerie-Regiment 73 übergeben, und ein Jahr später trugen sie den Namen  „Mazurski”.  1902  wurden  ein Offiziercasino und ein Wohnhaus für Soldatenfamilien eröffnet.

Kasernen und Wohngebäude, sowie Lager werden im  neoromanischen Stil ( 26 Objekte wurden ins Denkmalregister  eingetragen) aufbewahrt.  Bis  in die  90- er Jahre  des vergangenen Jahrhunderts hinein  wurden sie von der Polnischen Armee  benutzt.  Heutzutage funktionieren hier viele Firmen. 


Unsere Webseite verwendet Cookies

visit.olsztyn.eu tut alles Mögliche, um dem Benutzer ehrlich und offen zu begegnen, mit Berücksichtigung der besten Praktiken. Die Benutzung unserer Website bedeutet gleichzeitig die Einwilligung in die Verwendung von Cookies, die das bequeme Surfen auf unseren Seiten ermöglichen.Um nähere Informationen über Cookies oder deren Verwendungsart zu bekommen, klicken Sie bitte